Mitgliederehrungen

Mitgliederehrungen 2017

Am 11.05.17 wurden im Rahmen einer feierlichen Mitgliederversammlung langjährige Mitglieder geehrt. Juliane Werling und Max Heim können auf 50 Jahre SPD-Zugehörigkeit zurückblicken, Werner Brodback auf 40 Jahre. Als besonderen Gast konnten wir unseren südpfälzischen Bundestagsabgeordneten Thomas Hitschler begrüßen. Wir bedanken uns bei den Geehrten für ihre Treue zur SPD und wünschen ihnen viel Gesundheit und weitere tolle sozialdemokratische Jahre.

 

Mitgliederehrungen 2013

Anerkennende Worte für unsere langjährigen Mitglieder!

Wir danken unserem Alexander Schweitzer (Minister für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Demographie), dass er es trotz Wahlkampfunterstützung für Theresia Riedmaier geschafft hat, ein paar Worte des Dankes an unsere langjährigen Mitglieder zu richten.

 


Wir gratulieren von Herzen unserem Reiner Laborenz.

Lieber Reiner Laborenz, vielen Dank für Deine Treue und wir hoffen sehr, Dich wieder aktiv in unserer Mitte zu sehen. Bis bald!

 

 

Der 11.04.2013 war ein besonderer Tag!

50 Jahre Mitglied der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands

Unsere beiden Ortsvereinsmitglieder (v.l.n.r. sitzend) Kurt Steinbacher und Hilmar Nell traten 1963 der SPD bei. Wir danken ihnen für ihre tolle Unterstützung und hoffen sehr, dass sie noch lange in unserer Mitte verbleiben.

Leider konnte an unserer Ehrung krankheitsbedingt unser Mitglied Egbert Pfister nicht teilnehmen. Wir wünschen ihm an dieser Stelle alles erdenklich Gute und hoffentlich eine baldige Genesung.

Auf eine 40- jährige Mitgliedschaft blicken mit Stolz (v.l.n.r. stehend):

Wolfgang Rerich (40), Thomas Hitschler (Gratulant und Kandidat f. d. Bundestag), Iris Brecht (40), Bernhard Odenwald (40), Michaela Soontanon (40), Wolfgang Schwarz (Gratulant und MdL), Bianca Dietrich (Laudatorin und Ortsvereins- Vorsitzende).

Auch ihnen gilt unserer besonderer Dank und wir freuen uns auf viele weitere aktive Jahre mit ihnen.

 

Ebenfalls auf 40 Jahre Mitgliedschaft können zurückblicken:

- Elisabeth Meissner

- Wolfgang Meissner

- Hans Dochnal

Auch Ihnen von unserer Seite die allerherzlichsten Glückwünsche.

 

Auf eine 25-jährige Mitgliedschaft können heute zurückblicken:

 

Lieber Karlheinz Koch, wir freuen uns auf viele weitere Jahre mit Dir. Danke für Deine Unterstützung und vor allem für Deinen Humor.

 

Du hast Dich schon immer für Deine gerade Haltung ausgezeichnet. Vielen Dank, lieber Horst Menke und auf viele weitere Jahre.

 

Lieber Norbert Leuthner, wir danken Dir für Dein Engagement und Deine oftmals konstruktive Kritik in all den Jahren. Bitte lass uns weiter an Deiner Erfahrung teilhaben.

Leider an diesem Tag nicht anwesend, aber ebenfalls 25 Jahre Mitglied unserer SPD:

- Marianne Kempf

- Ute Steger

Auch Euch beiden gilt unser herzlichster Dank.

 

Unser Landtagsabgeordneter

Wolfgang Schwarz, Wahlkreis 50

Wolgang Schwarz, Wahlkreis 50

Unser Bundestagskandidat

WebsoziInfo-News

18.09.2018 07:44 Wichtiger Schritt für mehr Rechtssicherheit
Bundesministerin Katarina Barley hat einen guten Gesetzentwurf zur Bekämpfung missbräuchlicher Abmahnungen vorgelegt, der die Forderungen der Koalitionsfraktionen vom 15. Juni 2018 umsetzt. Der Gesetzentwurf schiebt missbräuchlichen Abmahnungen auf allen Rechtsgebieten einen Riegel vor. „Abmahnungen sind ein wichtiges Instrument um fairen Wettbewerb sicherzustellen, aber es gilt, Missbrauch zu verhindern, um sowohl kleine Unternehmen und Vereine ebenso

17.09.2018 15:44 Das Baukindergeld startet am 18. September
Für die SPD-Bundestagsfraktion ist das Baukindergeld ein Baustein für mehr bezahlbaren Wohnraum. Unsere Wohnraumoffensive ist ein Maßnahmenbündel für mehr Wohnungsbau und mehr Mietschutz. Unsere Ansage: Trendwende im Wohnungsbau jetzt. „Mit der SPD wurde das Baukindergeld ermöglicht. Es ist ein wesentlicher Baustein, um gerade Menschen mit Kindern die Eigentumsbildung zu ermöglichen. Die eigene Wohnung schafft soziale

17.09.2018 15:39 Freiwilligendienste statt Pflichtdienste
Mit seinen Vorstellungen und Initiativen zu einem Pflichtdienst für junge Menschen befindet sich Bundesgesundheitsminister Spahn auf einem Irrweg. Ein sozialer Pflichtdienst wäre verfassungswidrig und unvernünftig. So etwas ist mit der SPD-Bundestagsfraktion nicht zu machen. Wir investieren lieber in Freiwilligkeit statt in Zwang. „Bundesgesundheitsminister Spahn sollte sich lieber um ein zukunftsfähiges Gesundheitssystem und gute Pflege, statt

17.09.2018 15:38 Mindestlohn-Kontrollen sind wichtig
Die stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Katja Mast begrüßt die bundesweiten Mindestlohn-Kontrollen durch den Zoll: „Damit der Mindestlohn wirkt, braucht es effektive Kontrollen.“ „Damit der Mindestlohn wirkt, braucht es effektive Kontrollen. Ich danke allen Einsatzkräften und Beteiligten für die Arbeit in den letzten Tagen. Unsere Zusage bleibt. Es wird in Zukunft mehr Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beim Zoll dafür

14.09.2018 15:40 Herr Maaßen ist nicht für Gesetzesänderungen zuständig
Martin Rabanus, kultur- und medienpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, macht deutlich, was er davon hält, dass der Chef des Verfassungsschutzes sich zu angeblichen Änderungen beim Bundesarchivgesetz einlässt. „Medienberichte, Herr Maaßen wolle dafür sorgen, dass das Bundesarchivgesetz geändert werde, sind zutiefst befremdlich. Herr Maaßen ist nicht für die Gesetzgebung zuständig und hat hier für nichts zu sorgen. Wenn eine Novellierung des Bundesarchivgesetzes

Ein Service von websozis.info

Zähler

Besucher:255852
Heute:7
Online:1