Herzlich willkommen!

Wir freuen uns, dass Sie unsere Internetpräsentation besuchen.

Auf dieser Seite finden Sie die aktuellsten Nachrichten, Informationen und Termine aus unserem Ortsverein.

Wenn Sie Anregungen haben, um unsere Arbeit als Ortsverein zu verbessern oder Sie haben Tipps für die weitere Gestaltung dieser Internetpräsentation, dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht. Sie können dies ganz einfach über den Link "Kontakt" vornehmen und uns darin eine eMail schreiben.

Vielen Dank bereits jetzt für Ihr Interesse und gute Information.

 

27.09.2020 in Kommunales

Dirk Pramschiefer ist neuer Vorsitzender des SPD Gemeindeverbands Lingenfeld

 
v.L. Frank Leibeck, Sebastian Ungeheuer, Markus Kropfreiter, Inge Volz, Wolfgang Schwarz (MdL), Dirk Pramschiefer, Bianca Dietrich, Herbert Lehr, Anne JägerUnterschrift

Der SPD-Gemeindeverband hat in seiner Konferenz am 21.09.2020 seinen Vorstand neu gewählt. Inge Volz hat als langjährige Vorsitzende nicht mehr für den Posten kandidiert. Sie hat in Ihrer 25jährigen Zeit als Vorsitzende den Gemeindeverband maßgeblich geprägt.

Hierzu sagen wir, Danke für Deinen Einsatz.

 

Ebenfalls als langjähriges aktives Mitglied hat Bruno Gojdka nach 29 Jahren nicht mehr für das Amt als Schatzmeister kandidiert, auch hier herzlichen Dank.

 

Unser Bundestagsabgeordneter Thomas Hitschler, der auch 2021 wieder für den Bundestag kandidiert, und unserer Landtagsabgeordneter Wolfgang Schwarz haben es sich nicht nehmen lassen, bei der sehr gut besuchten Konferenz in der Grillhütte Westheim über aktuelle Themen zu informieren. Zu Markus Kopfreiter, unserem Landtagskandidaten, sagte Wolfgang Schwarz, dass man als Kommunalpolitiker im Landtag vieles anders bewerten könne. Dies habe er als Bürgermeister von Hainfeld und Landtagsabgeordneter immer als wichtig empfunden.

Markus Kopfreiter, der Bürgermeister in Lingenfeld bleiben möchte, erläuterte anschließend den anwesenden Mitgliedern seine Themen. „Was wir alleine nicht schaffen, das schaffen wir zusammen“ – dieses Zitat von Raiffeisen, sei die Grundlage seiner politischen Schwerpunkte.

 

Im Anschluss wurde der neue Vorstand gewählt:

Dirk Pramschiefer (Vorsitzender), Sebastian Ungeheuer (stellv. Vorsitzender), Frank Leibeck (stellv. Vorsitzender), Bianca Dietrich (Kassiererin), Anne Jäger (Schriftführerin),

Beisitzer/innen: Ingrid Albrecht (Westheim), Laura Brodback (Lingenfeld), Karl Faber (Weingarten-Freisbach), Herbert Lehr (Lustadt), Christian Schuster (Schwegenheim) David Böshans (Juso-Beauftragter), Margit Bonnet-Noll (Seniorenbeauftragte).

 

Der neue und deutlich verjüngte Vorstand freut sich auf die Arbeit in der Verbandsgemeinde. Wir werden uns mit viel Engagement weiter für die Menschen in unserer Region einsetzen. Sie können uns jederzeit über die Facebook-Seite - SPD Gemeindeverband Lingenfeld - erreichen oder sprechen Sie uns persönlich an.

 

Dirk Pramschiefer

Vorsitzender SPD GV Lingenfeld

 

13.09.2020 in Landespolitik

Kropfreiter will starker Vertreter der Kommunen werden

 

Markus Kropfreiter, Ortsbürgermeister in Lingenfeld, ist der SPD-Kandidat für den Landtagswahlkreis 51. Eine Delegiertenversammlung wählte Kropfreiter mit 97 Prozent Zustimmung in der Festhalle in Offenbach. Zu dem Wahlkreis gehören die Verbandsgemeinden Bellheim, Offenbach, Lingenfeld und die Stadt Germersheim. Kropfreiter ging in seiner Nominierungsrede auf die Themen Bildung, Verkehr und Digitalisierung ein. Als Familienvater und Personalreferent ist es Ihm wichtig, dass die Menschen früh auf die Veränderungen in der Arbeitswelt vorbereitet werden. Durch die Digitalisierung fallen Berufe weg und neue entstehen, so Kropfreiter. In der Schule werden die Grundlagen geschaffen und Kompetenzen vermittelt die notwendig sind, um sich in einer digitalen Welt zu behaupten. Schnelles Internet ermöglicht es den Menschen im Homeoffice zu arbeiten. Das schafft gerade für Eltern aber auch Pflegende wichtige Freiräume. Durch die Digitalisierung ist auch eine bessere Steuerung des Verkehrs möglich. Autoverkehr, Öffentlicher Nahverkehr und Fahrradverkehr können besser koordiniert werden. In seiner Rede ging Kropfreiter auch auf die Erfolge der Landesregierung und Malu Dreyer ein. Wir belegen bei den Unternehmensneugründungen einen sehr guten Platz. Bei der Arbeitslosenquote liegen wir auf Platz 3. Die kostenlose Kinderbetreuung ist für Rheinland -Pfalz ein klarer Standortvorteil, so Kropfreiter. Mit 97 % Zustimmung der in der Offenbacher Festhalle anwesenden Delegierten bekam Kropfreiter starken Rückenwind für die anstehenden Aufgaben im Wahlkampf. Als Landtagsabgeordneter will Kropfreiter starker Vertreter der Kommunen im Mainz sein. Selbstverständlich werde ich weiterhin ehrenamtlicher Ortsbürgermeister von Lingenfeld belieben, wenn ich in den Landtag gewählt werde, so Kropfreiter.

Zu seinem B-Kandidaten wählte die Versammlung mit großer Mehrheit Dr. David Emling aus Bellheim.

 

 

07.09.2020 in Bundespolitik

Nominierung von Thomas Hitschler

 

 

Der SPD Unterbezirk Südpfalz schickt für die Bundestagswahl 2021 ihren Unterbezirksvorsitzenden und Bundestagsabgeordneten Thomas Hitschler ins Rennen. Auf einer Nominierungskonferenz für den Bundestagswahlkreis 211 wählten die Genossinnen und Genossen Hitschler mit großer Mehrheit als Kandidaten für den Wahlkreis in der Südpfalz.

 

Bei der Nominierungskonferenz und der anschließenden Vertreterversammlung in Herxheim war auch das Fernsehen anwesend.  Anbei findet ihr den Link zu der Sendung:

 https://www.daserste.de/information/politik-weltgeschehen/mittagsmagazin/videos/Wahlvorbereitung-in-Corona-Zeiten-100.html

 

08.07.2020 in Ankündigungen

Kropfreiter als Landtagskanditat vorgeschlagen

 

 

Der Vorstand der SPD Lingenfeld hat Markus Kropfreiter einstimmig als Kandidaten für den neuen Wahlkreis 51 (VG Bellheim, Stadt Germersheim, VG Lingenfeld, VG Offenbach) vorgeschlagen. Das Amt als Ortsbürgermeister in der Kommune und als Landtagsabgeordneter wäre eine ideale Kombination, so Sebastian Ungeheuer Vorsitzender der SPD Lingenfeld. Als Ortsbürgermeister kennt Kropfreiter die Anliegen der Bürger vor Ort.  

 

Mögliche Bedenken seiner Genossen, Kropfreiter würde im Falle eines Wahlgewinns sein Amt als Bürgermeister niederlegen, konnten ausgeräumt werden.

 

Kropfreiter betonte, dass ein Mandat im Landtag sehr viele Vorteile für seine Arbeit in der Kommune mit sich bringt. Er könne durch diese Kombination kommunale Themen im Landtag voranbringen und etwas für die Menschen vor Ort erreichen. Natürlich würde er seine berufliche Tätigkeit als Personalreferent aufgeben, die er im Augenblick neben der ehrenamtlichen Tätigkeit als Ortsbürgermeister ausübt.

 

Die Nominierungskonferenz soll am 12. September 2020 in der Verbandsgemeinde Offenbach stattfinden

 

Kalender

Alle Termine öffnen.

01.12.2020, 19:30 Uhr Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses der Ortsgemeinde Lingenfeld

10.12.2020, 19:30 Uhr Fraktionssitzung der SPD-Ratsfraktion

15.12.2020, 19:30 Uhr Sitzung des Ortsgemeinderates Lingenfeld

Unser Ortsbürgermeister Markus Kropfreiter

Unser Landtagsabgeordneter

Wolfgang Schwarz, Wahlkreis 50

Wolgang Schwarz, Wahlkreis 50

Unser Bundestagsabgeordneter

Jetzt Mitglied werden!

Jetzt Mitglied werden!

Zähler

Besucher:255853
Heute:15
Online:1

Shariff